Bambi & Birdy

Bambi & Birdy

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Living healthier! Part I

Coconut

I am known by my roommates as a broccoli-person, or a crazy coconut-milk-person... I usually try to eat everyday the minimum of five fruits and vegetables, trink coconut-milk in my morning coffee, and love, deeply love broccoli! But still, I feel, I have to watch my health better than other people in my life. I have a super sensitive body that takes every bacterium, every sickness in and then feels really exhausted while mostly nothing. So I get little more crazy about healthy food every day do sports, drink water and obsess about organic stuff.

Today I like to share the first part (hopefully of a lot parts) of my favorite healthy things I use daily and love to recommend to people.

First of all, my new best friend (sorry Bambi): coconut-milk.

A long time ago, I lived with my best Bambi a vegan lifestyle. We were young and idealistic, but at the same time there was an absence of knowledge regarding veganism. To live a healthy and happy life as a vegan you have to know your food, your vitamins, your body and more. Around this time, I read a lot about cow milk. We human adults don´t need it. Actually we are the only grown creatures on earth that drink animal produced milk. If we take a look around, watch animals, we see, that milk is there to feed babies. It is not normal in animality that tigers, elephants or dogs drink milk after they're grown up. It's just the human race that has the need to drink animal milk. So think about it. There are lots and lots of alternative.
My favorite one, and I know this is not an option for everybody, but also a lot of people never tried it - is coconut-milk. I use it in my morning coffee and even bake cakes with coconut milk. I have to admit it is a special taste, but try it - you never know what food explosion you might miss...


Ich bin bekannt unter meinen Mitbewohnern für meine ausgeprägtes Verlangen nach Brokkoli und Kokosnussmilch... Normalerweise versuche ich jeden Tag ein Minimum an fünf Obst/Gemüse zu essen, trinke Kokosnuss Milch in meinem morgendlichen Kaffee, und hege eine innige Liebe zu Brokkoli. Und trotzdem muss ich mehr auf meinen Körper achten, als andere Menschen um mich herum. Mein Köper ist sehr sensibel und reagiert auf alles was in der Luft rumfliegt, auf jedes kaum existierende Bakterium und greift nach jeder nur möglichen Krankheit, welche mich regelmäßig auslaugen... Genau dadurch scheine ich jeden Tag etwas verrückter in Bezug auf gesunde Ernährung, Sport, Wasser und Bio-Lebensmittel zu werden.

Heute teile ich daher meinen größten Nahrungsschatz der letzten Monate und hoffe, dass noch eine ganze Reihe and diesen Schätzen in anderen Posts folgen.  

Darf ich vorstellen, meinen neuen besten Freund (sorry Bambi): Kokosnuss Milch

Vor langer Zeit, lebten Bambi und ich vegan. Wir waren sehr jung und noch idealistischer. Doch unser Wissen über Veganismus war noch frisch und nicht tief genug, um auch nur annähernd zu wissen, was unser Körper zu einem gesunden und glücklichen Leben eigentlich benötigt. Zu dieser Zeit jedoch, habe ich viel über das menschliche Bedürfnis gelesen, auch im erwachsenen Alter noch tierisch produzierte Milch zu trinken. Wir brauchen diese Milch, die wir zu vielen Litern zu uns nehmen, nicht. Wenn wir uns im Tierreich umsehen, werden wir feststellen, dass wir das einzige Säugetier sind, dass auch nach der nötigen Muttermilch weiter tierische Milch trinkt. Bei Elefanten oder Hunden läuft es anders und Milch ist ab einem gewissen Alter nicht mehr notwendig. Also, denkt einmal darüber nach und schaut euch die Alternativen zu tierischer Milch an.
Mein persönlicher Favorit, und ich weiß, dass diese bestimmt nicht für jeden eine Option ist, aber vielleicht muss man seine Alternativen erst einmal kennenlernen, ist Kokusnuss-Milch. Ich trinke es in Kaffee, backe Kuchen damit oder rühre es in mein Müsli ein... 


Coconut-Milk


Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.